• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Aussichtspunkt Piesberg

Bolsdorf Eifel Wegkreuz FotoJochenHankVon den Ortsansässigen nur „de Pees“ genannt, bietet die Anhöhe einen schönen Blick in das Niederbettinger Kylltal und einen Rundumblick in die Eifellandschaft. Der Piesberg stellt mit einer Höhe von ca. 420 m über NN den höchsten Punkt in Bolsdorf und Umgebung dar.

Bolsdorfer Tälchen

Bolsdorfer Taelchen See Foto Jochen HankVon Bolsdorf aus führen Wander-, Rad-, Jogging- und Walkingstrecken unterschiedlicher Länge, unter anderem auch der Eifelsteig und der Kalkeifel-Radweg, durch das herrliche Bachtal bis nach Hillesheim. Dort befindet sich das der See mit Biotopanlage, in dessen Nähe Liegen zum Entspannen einladen.

Für einen informativen Hintergrund sorgen zahlreiche Infotafeln des integrierten Forstökologischen Lehrpfades und ein Informationspavillon. Hier finden sich Übersichten zur Geologie, Ökologie und den Themenwegen im Tal.

Kleines Museum

Kleines Museum Bolsdorf Foto Jochen HankDas "Kleine Museum Bolsdorf" liegt am Eingang zum Naherholungsgebiet Bolsdorfer Tälchen in Richtung Hillesheim direkt an Eifelsteig und Kalkeifel-Radweg. Es wurde im September 2013 nach zweijähriger Umbauphase eröffnet. Die ursprüngliche Feldscheune ist dazu von der Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Bolsdorf in ein Museum umgebaut worden.

Weiterlesen

Kapelle St. Margareta

Bolsdorf Eifel St Margareta Kapelle FotoJochenHankDie erste Kapelle wurde gegen 1500 erbaut, die Weihe des Altars ist 1505 erfolgt. Der jetzige Bau aus dem 16. Jahrhundert wurde 1882 mit einem neuen Chor versehen und erhielt ein erweitertes Schiff. Die schmucke Kapelle ist der hl. Margareta geweiht.
Durch viele freiwillige Arbeitsleistungen und Spenden der Dorfbevölkerung wird das Kleinod immer wieder renoviert und gepflegt.

Weiterlesen

Mariengrotte

Bolsdorf Eifel Mariensaeule FotoJochenHankDie Mariengrotte befindet sich auf einer Anhöhe in der Nähe des Bolsdorfer Friedhofs und ist umrahmt von Lavagestein, einem Relikt aus der bewegten Vergangenheit der Vulkaneifelregion.

Alte Schmiede

Alte Schmiede Bolsdorf Foto Ralf CornesseDas Gebäude, die “Alte Schmiede“, dient heute als Dorfgemeinschaftshaus und Veranstaltungsort.

Aber wie der Name schon verrät, diente das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert in früheren Zeiten der Ausübung eines sehr alten Handwerks, das in der damaligen Zeit aus keinem Dorf wegzudenken war.

Weiterlesen

Altes Backhaus

Backhaus Bolsdorf Foto Jochen HankBolsdorfs ältestes Gebäude, das “Alte Backhaus“, stammt aus dem 16. Jahrhundert.

Das “Alte Backhaus“ wurde früher als Dorfbackhaus genutzt. Hier wurde von den Dorfbewohnern, die nicht über eine eigene Backmöglichkeit verfügten, an einem Backtermin der Brotvorrat für mehrere Wochen gebacken.

Weiterlesen

Dolomitfelsen

Felsen Bolsdorfer Taelchen Foto Ralf CornesseWas in grauer Vorzeit Korallenriffe waren, sind heute Dolomitfelsen aus Kalkstein – zu finden im Naherholungsgebiet Bolsdorfer Tälchen.
Größere Verwandte dieser Felsen lassen sich bei Gerolstein bewundern und besteigen.

Eifelsteig

Bolsdorf Eifelsteig FotoJochenHankDie neunte Etappe des Eifelsteigs geht von Hillesheim nach Gerolstein und führt direkt durch das Naherholungsgebiet "Bolsdorfer Tälchen". Weiter geht es Richtung Kyll, zu Eis- und Mühlsteinhöhlen am Rother Kopf, dann wieder bergab nach Gerolstein mit seinen Dolomitfelsen, die vor ca. 390 Mio. Jahren entstanden.

Weitere Infos: www.eifelsteig.de

Kalkeifel-Radweg

Radweg Bolsdorf Foto Jochen HankDer Kalkeifel-Radweg ist eine wichtige Verbindung zwischen Kylltal- und Ahr(tal)-Radweg. Nahezu steigungsfrei radelt man von Bolsdorf über Hillesheim auf der alten Bahntrasse nach Kerpen (Eifel) und durch das Tal des Ahbachs in das Tal der Ahr. Der Weg ist nicht durchgängig asphaltiert, etwa 12 km verlaufen auf der alten Bahntrasse zwischen Dümpelfeld und Lissendorf.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok