• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Dauner Maare

Schalkenmehrener Maar Foto Jochen HankDie Eifeldichterin Clara Viebig nannte sie die "Augen der Eifel": Tiefe Vulkantrichter, die durch gewaltige Explosionen entstanden, als flüssige Magma auf Grundwasser traf. Gerade in der Region Daun sind 16 Maare zu finden, teilweise mit Wasser gefüllt, teilweise als Trockenmaar.
Auf unterschiedlichen Wanderstrecken lassen sich die Maare erkunden. Auch Biker kommen bei den vielen Wegen, die an den Maaren vorbeiführen, auf ihre Kosten.

Weiterlesen

Wasserfall Dreimühlen

Wasserfall Dreimuehlen Foto Hank MediengestaltungDer Wasserfall Dreimühlen stellt eine interessante Besonderheit im Hillesheimer Umland dar. Er wird vom Ahbach gespeist, dessen kalkhaltiges Wasser den Wasserfall um ungefähr 10 Zentimeter pro Jahr wachsen lässt. Wegen seiner Einmaligkeit wurde der Wasserfall Dreimühlen zum Naturdenkmal erklärt.
Der Eifelsteig und Kalkeifel-Radweg führen am Wasserfall vorbei.

Weiterlesen

Erlöserkapelle Mirbach

Erloeserkapelle Mirbach Foto Jochen HankDie sehr aufwendige Kapelle, als Familiendenkmal für Ernst Freiherr von Mirbach, Kammerherr Kaiser Wilhelms II., ist in mehrfacher Hinsicht ein Kuriosum: Ihr Bau wurde von seiner Majestät dem Kaiser Wilhelm II. im Jahre 1898 allergnädigst gestattet und die Pläne von Allerhöchstdemselben am 8. März 1899 geprüft und genehmigt; erbaut wurde sie 1902/03 im altdeutschen, neoromanischen Stil vom renommierten Kirchenbauer Max von Spitta.

Burg Kerpen

Burg Kerpen Foto Jochen HankDie Burg Kerpen stammt wahrscheinlich aus dem 12. Jahrhundert und war von 1911 bis 1941 Heimat des Eifelmalers Fritz von Wille, dessen Grab oberhalb der Burg liegt. Auf 500 Metern Höhe thront die mittelalteriche Burg über dem malerischen Ort Kerpen.
Zurzeit wird die Burg umfassend saniert und ist daher leider nicht für die Öffentlichkeit zugängig.

Kalkeifel-Radweg

Radweg Bolsdorf Foto Jochen HankDer Kalkeifel-Radweg ist eine wichtige Verbindung zwischen Kylltal- und Ahr(tal)-Radweg. Nahezu steigungsfrei radelt man von Bolsdorf über Hillesheim auf der alten Bahntrasse nach Kerpen (Eifel) und durch das Tal des Ahbachs in das Tal der Ahr. Der Weg ist nicht durchgängig asphaltiert, etwa 12 km verlaufen auf der alten Bahntrasse zwischen Dümpelfeld und Lissendorf.

Weiterlesen

Eifelsteig

Felsen Bolsdorfer Taelchen Foto Ralf CornesseAuf knapp 300 km von Aachen nach Trier einmal quer durch die Eifel gibt es mit dem Eifelsteig vieles von dem zu erwandern, was eine der schönsten Mittelgebirgsregionen Deutschlands zu bieten hat. Deutschlands jüngster Nationalpark, der Nationalpark Eifel, die weiten Hochmoorlandschaften des Hohen Venns und der einzigartige Vulkaneifel European Geopark werden allesamt vom Eifelsteig tangiert.

Weiterlesen

Nürburgring

Nuerburgring Foto Christian HahnGut eine eine halbe Autostunde von Hillesheim entfernt liegt der der Nürburgring, ein einzigartiges Ausflugsziel für Motorsportfans und Familien. Rund um die zwei faszinierendsten Rennstrecken der Welt (Nordschleife und Grand-Prix-Strecke) gibt es hier vieles zu entdecken.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok