• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Arensberg bei Zilsdorf

Steinbruch Arensberg Hillesheim Foto Jochen Hank WebdesignEine der größten geologischen Attraktionen im Hillesheimer Land ist der Arensberg, eine Vulkankuppe aus der Tertiärzeit. Das aufsteigende Magma hat unterdevonische Ton- und Sandsteine, Kalk- und Mergel des Mitteldevon und triassische Buntsandsteine durchdrungen. In den mitgerissenen Kalksteinblöcken haben sich durch Hitzekontakt mit der glutflüssigen Lava zahlreiche neue Minerale gebildet.

In der Neuzeit wurde der Berg für den Basaltabbau genutzt, während des Abbaus wurden Funde aus römischer und mittelalterlicher Zeit entdeckt. Durch einen Stollen kann man den Krater betreten.
Die Zufahrt ist in 54578 Zilsdorf (Basaltstraße) ausgeschildert.

ACHTUNG: Der Arensberg ist zurzeit leider nicht zugängig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok