Bauherrenmappe

Bauen in der Verbandsgemeinde Hillesheim


Hier erhalten Sie alle Informationen rund ums Bauen in der Verbandsgemeinde Hillesheim

Allgemeines zum Bauvorhaben/Bauantrag                     

Welche Baumaßnahmen sind zulässig?

Ob ein bestimmtes Vorhaben zulässig ist oder nicht, muss an Hand der planungsrechtlichen Voraussetzungen, die für das Grundstück gelten, geklärt werden. Hier gibt es drei Möglichkeiten:

  • Ein Bebauungsplan liegt vor:
    Ein Bebauungsplan gibt klare Regeln vor und zeigt auf, was baulich machbar ist.
  • Ein Bebauungsplan besteht nicht; aber das Grundstück liegt innerhalb der Ortslage:
    Im sogenannten �Innenbereich" ist ein Vorhaben dann zulässig, wenn es sich in die Umgebung einfügt und die Erschließung gesichert ist. Mittels einer Bauvoranfrage können Sie prüfen lassen, ob sich das geplante Objekt in die Umgebung einfügt. Sie sollten jedoch in jedem Fall mit der Gemeinde bzw. Verbandsgemeinde Kontakt aufnehmen.
  • Es gibt keinen Bebauungsplan und das Grundstück liegt außerhalb einer Ortslage
    Flächen, die weder im Innenbereich noch im Gebiet eines Bebauungsplans liegen, gehören zum sogenannten Außenbereich, wo grundsätzlich nicht gebaut werden darf. Es gibt nur für ganz spezielle Fälle Ausnahmen, so z. B. für die Landwirtschaft.

Wer ein Bauvorhaben (Neubau, Umbau, Erweiterungsbau) plant, muss für die Durchführung einen Antrag an die untere Bauaufsichtsbehörde stellen, auf deren Gebiet das zu bebauende Grundstück liegt. Im Bereich der VG Hillesheim ist untere Bauaufsichtsbehörde die Verbandsgemeindeverwaltung Hilleheim. Die Bauunterlagen müssen von einem Architekten oder Bauingenieur unterschrieben sein. Sie dürfen mit dem Bau erst beginnen, wenn die Baugenehmigung erteilt wurde.

Zum Bauantrag gehören die folgenden Unterlagen in zweifacher Ausfertigung:

  • Bauantragsformular
  • katasteramtlicher Lageplan im Maßstab 1:1000 mit Flurstücks- und Eigentümernachweis
  • Baubeschreibung
  • Berechnung des umbauten Raumes
  • Berechnung der Wohn- und Nutzfläche
  • Nachweis der Grundflächenzahl (GRZ)
  • Nachweis der Geschossflächenzahl (GFZ)
  • Nachweis der Geschossigkeit
  • Bauzeichnungen (Grundrisse, Ansichten, Schnitte)
  • Abstandsflächennachweis
  • Stellplatznachweis
  • Darstellung der Grundstücksentwässerung
  • Statistischer Erhebungsbogen
  • Im Aussenbereich: amtliche topographische Karte im Maßstab 1: 25.000 mit Kennzeichnung des zu bebauenden Grundstücks
  • Bei Um-, Ausbau und Erweiterung: Bestandspläne, ggfls. statistischer Abgangsbogen.

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Fachbereichs 3 - Planen, Bauen, Umwelt selbstverständlich gerne zur Verfügung:

Frau Sabine Menrath, Tel.: 0 65 93 / 8 01-29,
E-Mail: s.menrath@hillesheim.de

In einigen Ortsgemeinden sind neben den gemeindlich ausgewiesenen Baugebieten auch Privatgrundstücke als Bauland vorhanden. Wenn Sie sich für ein Baugrundstück interessieren, wenden Sie sich bitte direkt an die Ortsbürgermeister/in, Stadtbürgermeister oder den/die zuständige(n) Ortsvorsteher/in. Hier erhalten Sie Auskunft über noch zur Verfügung stehende Baugrundstücke und Grundstückspreise.

Fragen zur Bauleitplanung / Bebauung / Erschließung der Baugrundstücke beantworten die Mitarbeiter des Fachbereichs 3 � Planen, Bauen, Umwelt in der Verbandsgemeindeverwaltung.

1.) Flächennutzungsplan Stefan Mertes 0 65 93 / 8 01-32,
E-Mail: st.mertes@hillesheim.de

2.) Bebauungsplan Manfred Widua 0 65 93 / 8 01-26,
E-Mail: m.widua@hillesheim.de

3.) Erschließung / Ausbau Erich Eich 0 65 93 / 8 01-31,
E-Mail: e.eich@hillesheim.de

Haben Sie Fragen zur Wasserversorgung / Entwässerung, stehen Ihnen die Mitarbeiter der Verbandsgemeindewerke Hillesheim � Fachbereich 4 � mit Rat und Tat zur Verfügung.

Herr Winfried Plein, Tel.: 06593 / 801-35, E-Mail: w.plein@hillesheim.de
Herr Werner Brang, Tel.: 06593 / 801-34, E-Mail: w.brang@hillesheim.de

Herr Albert Romes, Tel.: 06593 / 801-36, E-Mail: a.romes@hillesheim.de

Wenn Sie nicht neu bauen, sondern ein Haus kaufen möchten, finden Sie eine umfangreiche Liste zu verkaufender Objekte unter www.gebaeudeboerse-daun.deim Internet.

Die komplette Bauherrenmappe mit Bebauungsplänen erhalten Sie hier zum Download.
ca. 3Mb



© 2015 Verbandsgemeindeverwaltung Hillesheim . Burgstraße 6 . 54576 Hillesheim . info@hillesheim.de