Üxheim mit Ortsteilen


Üxheim mit Ortsteilen

Ortsbürgermeister Alois Reinarz, Mirbacher Weg 7, 54579 Leudersdorf, Tel. 02696/1281

Üxheim-Ahütte

486 Einwohner mit Hauptwohnsitz (Stand 31.05.2016), Lage: 420 m über NN

Ortsvorsteher Willibert Daniels, Am Hellenberg 14, 54579 Üxheim, Tel. 02696/1458

Sehenswert: Wachsender Wasserfall Dreimühlen, kleine Galerie van Geldern

Veranstaltungen: Pfingstsportfest des TUS Ahbach, Dorffest der FW Üxheim, Vereinsmeisterschaften und Dreischlägerturnier des TC Ahbach, Wanderungen des Eifelvereins

Einrichtungen: Grundschule, Kindergarten, Jugendzentrum, Bürgerheim, Bücherei, Sport- und Tennisplätze, Zeltlager für Jugendliche, Grillhütte

www.uexheim.de

Ansicht der Klosterkirche in Niederehe

Wappen für die Gemeinde Üxheim
Verbandsgemeinde Hillesheim

Wappen von Uexheim

Beschreibung:

Unter silbernem Schildhaupt mit rotem Zickzackbalken, von Rot über Silber schräglinks geteilt, oben 4 (3:1) goldene Mispelblüten mit blauem Butzen, unten ein schwarzer Rost.

Geschichte

Die Ortsgemeinde Üxheim besteht aus den bis 1968 selbständigen Gemeinden Heyroth, Leudersdorf, Niederehe und Üxheim - Ahütte. Alle diese Gemeinden zählten bis zum Ende der Feudalzeit in der Herrschaft Kerpen, zum reichsunmittelbaren Besitz der Herzöge von Aremberg. Sie führten in Rot goldene Mispelblüten mit blauen Butzen in Ihrem Wappen. Hier sind vier Mispelblüten symbolisch für die vier ehemals selbständigen Gemeinden im rechten Wappenteil aufgenommen. Die Edlen Herren von Kerpen führten einen roten Sparrenbalken in silbernem Wappen, der hier im oberen Wappenteil wiedergegeben ist. Der Rost im linken unteren Wappenteil ist das Attribut des heiligen Laurentius.

Niederehe

staatlich anerkannter Erholungsort

337 Einwohner mit Hauptwohnsitz (Stand 31.05.2016), Lage: 420 m über NN

Ortsvorsteher Horst Wirtz, Stroheicher Str. 19, 54579 Niederehe, Tel. 02696/1371

Sehenswert: Ehemaliges Kloster aus dem Jahr 1175, Kirche St. Leodegar mit dem Hochgrab Philips von der Mark und seiner Frau aus belgischem Marmor, Balthasar König-Orgel, Wacholderschutzgebiet

Veranstaltungen: Kirmes am 1. Sonntag im Oktober, Sommerfest, Orgel-Konzerte

Einrichtungen: Gemeinde- und Vereinshaus, Fischteichanlagen, Sportplatz

www.uexheim.de

Heyroth

92 Einwohner mit Hauptwohnsitz (Stand 31.05.2016), Lage: 485 m über NN

Ortsvorsteherin Brigitte Blum, Antoniusstraße 2, 54579 Heyroth, Tel. 06595/249

Sehenswert: Grünbach- und Ahbachtal, Ausstellung historischer Landwirtschafts- u. Hausgeräte

Veranstaltungen: Antoniuskirmes am 3. Sonntag im Januar

Einrichtungen: Gemeindehaus mit Saal, Zeltlager für Jugendgruppen in Ortsnähe möglich

Leudersdorf mit Flesten und Nollenbach

483 Einwohner mit Hauptwohnsitz (Stand 31.05.2016), Lage: 470 m über NN

Ortsvorsteher Herbert Carl, Hillesheimer Str. 7, 54579 Leudersdorf, Tel. 02696/9313901

Sehenswert: Hügelgräber "Auf der Hell" Aussichtspunkt 16-Dörfer-Blick, Kapelle aus dem Jahr 1734, Fachwerkhäuser, fränkische Gehöfte

Veranstaltungen: Frühlingsfest des Musikvereins Leudersdorf, Sommerfest der FW Leudersdorf, Wald- und Wiesenfest am 1. Sonntag im August, Martinskirmes, Weihnachtsbasar, Theatervorstellungen

Einrichtungen: Bürger- und Vereinshaus, Sportplatz, Grillplatz

www.uexheim.de

Downloads

 

Unterkünfte Online

Unterkünfte suchen & buchen
Lesen Sie weiter

 

Veranstaltungen aktuell

Veranstaltungskalender
Lesen Sie weiter

 

Regionalmarke EIFEL

Eifel Marke

Die EIFEL. Eine Region setzt ein Zeichen! Gemeinsam mehr erreichen – unter einer Marke.
Lesen Sie weiter

 
© 2015 Verbandsgemeindeverwaltung Hillesheim . Burgstraße 6 . 54576 Hillesheim . info@hillesheim.de