Erschließung


Unter Erschließung versteht man alle baulichen Maßnahmen, die der Herstellung der Verkehrswege (Fußwege, Anliegerstraßen), der Versorgungsleitungen (Strom, Trinkwasser, Gas, Wärme), der Abwasserbeseitigung (Kanalisation), der Beleuchtung und der Grünanlagen dienen.

Die Erschließungshoheit liegt bei den Gemeinden. Die Gemeinde kann die Erschließungsanlagen selbst herstellen, aber auch an Unternehmen übertragen.

Zur Finanzierung der Erschließungsmaßnahmen erhebt die Gemeinde Beiträge von den Grundstückseigentümern.

Ansprechpartner / Stelle

© 2015 Verbandsgemeindeverwaltung Hillesheim . Burgstraße 6 . 54576 Hillesheim . info@hillesheim.de