Reisegewerbekarte


Ein Gewerbe kann stationär, also von einer gewerblichen Niederlassung aus, im Reisegewerbe oder im Marktverkehr ausgeübt werden. Jede dieser 3 Tätigkeiten ist entweder insgesamt oder nur einzeln einem dieser 3 Bereiche zuzuordnen.

Auch für ein stationär betriebenes Gewerbe sind daher zusätzlich immer die Vorschriften über das Reisegewerbe oder den Marktverkehr zu beachten, wenn der Gewerbetreibende in diesen Vertriebsformen tätig wird.

Eine Reisegewerbekarte gemäß § 55 Gewerbeordnung (GewO) ist erforderlich für das gewerbemäßige Ankaufen oder Feilbieten von Waren oder Leistungen bzw. das Entgegennehmen von Bestellungen hierauf bzw. das Ausüben unterhaltender Tätigkeiten als Schausteller oder nach dieser Art, wenn es erfolgt:

  • ohne vorherige Bestellung
  • in eigener Person
  • außerhalb einer bzw. ohne gewerbliche Niederlassung
Die Vorschriften über das Reisegewerbe finden auch auf angestellte Mitarbeiter Anwendung, die außerhalb der Verkaufsstelle für ihren Arbeitgeber Waren oder gewerbliche Leistungen anbieten, sofern diese nicht vom Kunden bestellt wurden. Sie brauchen dann, wie auch ihr Arbeitgeber, wenn dieser ebenfalls selbst entsprechend tätig wird, eine Reisegewerbekarte. Wird der Arbeitgeber jedoch nicht selbst entsprechend tätig, benötigt dieser keine.

Der Inhaber einer Reisegewerbekarte hat diese bei der Ausübung seiner Tätigkeit ständig mitzuführen und auf Verlangen den Beauftragten der zuständigen Behörde vorzuzeigen.

Die Reisegewerbekarte ist beim Ordnungsamt der Verbandsgemeindeverwaltung des gewöhnlichen Wohnsitzes zu beantragen.

  • Personalausweis

  • Antragsvordruck (können Sie sich ausdrucken) bitte ausgefüllt und unterschrieben zweckmäßigerweise persönlich bei uns abgeben, kann auch gerne bei uns für Sie ausgefüllt werden

  • Po

bei Beantragung:
  • 13,00 EUR für Antrag auf polizeiliches Führungszeugnis

  • 13,00 EUR für Antrag auf Gewerberegisterauskunft

bei Erhalt:
  • 180,00 EUR
  • Frühzeitige und umfassende Beantragung der infrage kommenden Erlaubnisvarianten, (bitte rechtzeitig alle entsprechenden Möglichkeiten überlegen) ist empfehlenswert auch wenn zunächst nur einzelne Tätigkeiten vorgesehen sind ? um keine spätere Erw

Ansprechpartner / Stelle

© 2015 Verbandsgemeindeverwaltung Hillesheim . Burgstraße 6 . 54576 Hillesheim . info@hillesheim.de