Anmeldung zum Gymnasium


In der näheren Umgebung befinden sich folgende Gymnasien:
Geschwister-Scholl-Gymnasium Daun
Thomas-Morus-Gymnasium Daun
St. Matthias-Gymnasium Gerolstein

Die Aufnahme eines Schülers erfolgt zu Beginn eines Schuljahres; eine Aufnahme zu einem anderen Zeitpunkt ist aus wichtigem Grunde möglich. Über die Aufnahme entscheidet der Schulleiter; er kann bei Schulwechsel und Schullaufbahnwechsel, soweit keine besonderen Bestimmungen bestehen, Regelungen im Einzelfall treffen.

Die Wahl eines bestimmten Gymnasiums steht im Rahmen der Aufnahmemöglichkeiten frei, es sei denn, dass für die Schule ein Einzugsbereich nach § 81 SchulG gebildet wurde.

Ist ein Schüler wesentlich älter, als es dem Altersdurchschnitt der Jahrgangsstufe entspricht, so kann die Aufnahme in das Gymnasium abgelehnt werden. Die Aufnahme in eine Integrierte Gesamtschule richtet sich nach der Landesverordnung über die Integrierten Gesamtschulen vom 14. Juli 1987 (GVBl. S. 201, BS 223-1-45) in der jeweils geltenden Fassung. Die Aufnahme in ein Kolleg richtet sich nach der Landesverordnung über die Aufnahme und den Bildungsgang an den Kollegs vom 9. September 1982 (GVBl. S. 383, BS 223-1-43) in der jeweils geltenden Fassung.

  • gelbes Anmeldeformular der Grundschule
  • Geburtsurkunde (oder Familienstammbuch) zur Einsichtnahme
  • letztes Halbjahreszeugnis (in Kopie)
  • Passbild (für den Schülerausweis)

Ansprechpartner / Stelle

© 2015 Verbandsgemeindeverwaltung Hillesheim . Burgstraße 6 . 54576 Hillesheim . info@hillesheim.de