Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung


Wer Fahrgäste in Krankenwagen, Mietwagen, Taxen oder mit einem Pkw im Linienverkehr befördern will, muss neben der allgemeinen Fahrerlaubnis auch die besondere Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung besitzen. Dabei ist es unerheblich, ob diese Fahrertätigkeit hauptberuflich oder nur aushilfsweise ausgeführt werden soll.

Das Mindestalter für den Erwerb einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung beträgt:

  • 19 Jahre für Krankenwagen
  • 21 Jahre für Mietwagen und Taxen
Der Führerschein zur Fahrgastbeförderung wird jeweils für die Dauer von max. fünf Jahren ausgestellt.
  • Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Neues Lichtbild mit Namensangabe auf der Rückseite
  • Sehtest (nicht älter als zwei Jahre)
  • Bescheinigung über die Teilnahme an einer Ausbildung in Erster Hilfe
  • Ärztliche Bescheinigung
Bitte erfragen Sie die Höhe der anfallenden Gebühren bei Ihrer austellenden Behörde. Ihre Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung können Sie bei der Verbandsgemeindeverwaltung -Bürgerbüro- beantragen.

Ansprechpartner / Stelle

© 2015 Verbandsgemeindeverwaltung Hillesheim . Burgstraße 6 . 54576 Hillesheim . info@hillesheim.de