Baukostenzuschuss Wasserversorgung


Für die Herstellung eines Wasseranschlusses innerhalb des Versorgungsgebietes der Verbandsgemeinde Hillesheim sind die Verbandsgemeindewerke als Trägerin der
Wasserversorgung zuständig.

Was Sie benötigen:
ausgefüllter Antrag auf Wasserversorgung
anzufordern bei den Verbandsgemeindewerke Hillesheim,
Burgstraße 6, 54576 Hillesheim, Tel. 06593/80134, 801-36 bzw. 80135,
Fax 06593/80158, unter vg@hillesheim.de
oder per E-Mail unter w.brang@hillesheim.de, a.romes@hillesheim.de bzw. w.plein@hillesheim.de
muss der Verwaltung rechtzeitig vor Beginn der Erd- und Verlegearbeiten vorliegen

als Anlagen zum Wasserversorgungsantrag einen Lageplan sowie
einen Geschossplan mit der markierten Stelle, wo der Wasserzähler
eingebaut werden soll.

Gebühren
A. Herstellung Wasserhausanschluss
Vor Herstellung des Wasserhausanschlusses wird ein �Baukostenzu-
schuss ( BKZ ) berechnet, der sich wie folgt berechnet:

1) innerhalb der Altortslage nach dem �Pauschalsystem�
a) 0,50 Euro je qm Grundstücksfläche und
b) 0,35 Euro je cbm umbauter Raum des darauf zu errichtenden Gebäudes

2) innerhalb von Neubaugebieten;
70 % der Herstellungskosten der Hauptwasserversorgungsleitung inner-
halb dieses Versorgungsgebietes geteilt durch die gesamt erschlossene
Grundstücksfläche = Beitragssatz je qm Grundstücksfläche

beides zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Der Pauschalansatz für die Herstellung des Wasserhausanschlusses
( Material einschl. Arbeitslohn ausschließlich Wasserzähler ) beträgt
brutto 406,60 Euro ( Länge bis 10 lfdm. ).
Die erforderlichen Erdarbeiten werden nach dem tatsächlich anfallenden
Kostenaufwand abgerechnet, können aber auch von Seiten des Bauherrn
durch ein Fachunternehmen durchgeführt werden.

B. Wassergebühr ( laufende und einmalige Entgelte )
Aktuelle Preisinformationen der Verbandsgemeindewerke Hillesheim
Die Verbandsgemeindewerke Hillesheim - Betriebszweig Wasserversorgung -
geben gem. der Anlage 1 ( Preisblatt ) zu den Zusätzlichen Vertragsbedingungen
Wasserversorgung vom 18.12.2001, gültig ab 01.01.2011, bekannt:

Netto
Gebühren und Beitrag             Einheit                Euro
................................................................................
Wasserarbeitspreis                                        1,20
Grundgebühr pro Jahr             Qn 2,5               60,00
                                                     Qn 6  
                 84,00
                                                     Qn 10       
       108,00
zzgl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer, z.Zt. 7 %.

Sonstige Hinweise
Wir halten es erforderlich und empfehlen, vor Beginn der Erdarbeiten für den neu
zu erstellenden Wasserhausanschluss einen Einweisungstermin zu vereinbaren,
auch in Abstimmung mit anderen Versorgungsträgern ( wie z.B. Telekom, RWE,
EVM etc.) möglich.

Ansprechpartner / Stelle

© 2015 Verbandsgemeindeverwaltung Hillesheim . Burgstraße 6 . 54576 Hillesheim . info@hillesheim.de