Bioabfälle


Hierfür ist die Kreisverwaltung Vulkaneifel zuständig:

Kreisverwaltung Vulkaneifel
Mainzer Straße 25
54550 Daun

E-Mail:   info@vulkaneifel.de
Telefon: 06592/933-0
Fax:       06592/985033
Homepage

Die Natur kennt keine Abfälle. In der Natur werden abgestorbene Pflanzenteile von Bakterien, Pilzen, Mikroorganismen und Kleinlebewesen abgebaut und zu Humus umgewandelt. Der Humus dient wiederum Pflanzen als Nahrung. So schließt sich der Kreis. Auch Bioabfälle aus Küche und Garten sind Teil des natürlichen Kreislaufs. Sie lassen sich relativ leicht in Mieten oder Kompostierern in guten natürlichen Dünger verwandeln. Kompost ist ein idealer Dünger und wird im Hausgarten, im Garten- und Landschaftsbau, bei der Grünraumpflege und in der Landwirtschaft eingesetzt.

Im Garten kann er vielfach Torf ersetzen, bei dessen Abbau Moorgebiete unwiederbringlich zerstört werden. Dort, wo eine Kompostierung nicht möglich ist, entsorgung die Träger der Abfallentsorgung den kompostierbaren Abfall. Da es je nach Gebietskörperschaft verschiedene Möglichkeiten zur Entsorgung von kompostierbarem Abfall gibt, sollten Sie sich mit Ihrem Entsorgungsträger in Verbindung setzen. In der Regel ist das Ihr Landkreis.

Ansprechpartner / Stelle

© 2015 Verbandsgemeindeverwaltung Hillesheim . Burgstraße 6 . 54576 Hillesheim . info@hillesheim.de