Öffentliche Ausschreibung

Bauvorhaben Gewässerentwicklung, Hillesheimer Bach - Herstellung von Flutmulden u. Rückhaltepolder Renaturierungsarbeiten

Auftraggeber:
Verbandsgemeindeverwaltung Hillesheim/Vulkaneifel

Planung und Bauüberwachung:
Ing.-Büro Reihsner PartG mbB, Eichenstraße 45,
Bauüberwachung: 54516 Wittlich-Neuerburg,
Fon: 06571/9025-0, Fax: 06571/9025-29
Mail: info@reihsner.de

Umfang der Leistungen:
16.000   m2         Oberbodenarbeiten
8.400     m3         Bodenaushub Gewässer
2.400     m3         Boden aus Seitenentnahme einbauen
9.600     t            Transport gefährl./ nicht gefährl. Abfall
900        t            Wasserbausteine DIN EN 13383-1
12          St          Hochstämme liefern u. pflanzen
14.000   m2         Wiesenansaat          

Leistungsverzeichnisse: sind gegen Vorlage eines V-Schecks oder Zahlung einer Schutzgebühr von 30,00 € (je Doppel) incl. Datenträger, zzgl. 5,00 € bei Postversand bei der Bauleitung erhältlich.
Den Unterlagen ist ein Datenträger mit GAEB DA 83-Daten beigefügt.

Angebotseröffnung:
Mittwoch, den 01.08.2018, 10:00Uhr
bei der Verbandsgemeindeverwaltung Hillesheim
Burgstraße 6, 54576 Hillesheim, Raum 1.19

Nachprüfungsstelle:
Kommunalaufsichtsbehörde der Kreisverwaltung Daun

Bernhard Jüngling
Beauftragter

Datum:11.07.2018

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 

Unterkünfte Online

Unterkünfte suchen & buchen
Lesen Sie weiter

 

Veranstaltungen aktuell

Veranstaltungskalender
Lesen Sie weiter

 

Regionalmarke EIFEL

Eifel Marke

Die EIFEL. Eine Region setzt ein Zeichen! Gemeinsam mehr erreichen – unter einer Marke.
Lesen Sie weiter

 
© 2015 Verbandsgemeindeverwaltung Hillesheim . Burgstraße 6 . 54576 Hillesheim . info@hillesheim.de